24h-2013 Das Team Manthey

Manthey war mit dem Dicken vor Ort und einem weiteren „Werks-Manthey-Porsche“. Die Startnummer 50, ein Porsche 911 GT3 R (SP9GT) und die Startnummer 18 ein Porsche 911 GT3 RSR (SP7).

Im Qualifying mit einer 8:19,838 auf Platz 4 – der Manthey-Porsche mit der Startnummer 50 und Marco Holzer, Nick Tandy, Jörg Bergmeister sowie Richard Lietz am Steuer.   Am Ende langte es nach einigen Problemchen und Feindberührungen für die Startnummer 50 nur für einen Platz 11 im Gesamtrang und P11 in der SP9 GT Klasse.

Die Startnummer 18 mit Marc Lieb, Romain Dumas, Lucas Luhr und Timo Bernhard ging nach einer Quali-Zeit von 8:23,990 von der der 19 Position in das 24-Stunden-Rennen. Auch hier kassierte man in diesem Jahr eine Klatsche. 1 Runde Rückstand und am Ende nur Platz 7 im Gesamtrang für die Truppe rund um Olaf Manthey und den versteckten Porsche Werkseinsatz.

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen