N24h – Spanischer Volltreffer

Für mich persönlich war früh klar, dass ich auch 2013 das 24-Stunden Rennen nur live vor Ort erleben kann, immerhin gehört der zum Beispiel Geruch eines Autorennens ganz klar zu den notwendigen Eindrücken, um die Faszination Automobilsport gebührend verstehen zu können.

Bei meinem Roadtrip mit Mercedes, zum Anfang des Jahres, habe ich einige internationale Blogger getroffen. Darunter auch Javier aus Spanien. Er schreibt dort u.a. für motorpasion.com. Seit wir uns dort kennen gelernt haben, stand ich immer wieder mit ihm in Kontakt und er erzählte mir von seiner Leidenschaft für Motorsport und vor allem über seine Faszination für die Nordschleife des Nürburgrings.

Aber – er war noch nie vor Ort.

Da ist also dieser Blogger aus Spanien (ein dufter Typ!), ein echter Autofan und er war noch nie an der Nordschleife. „Das ist ja fast wie bei den zwei Hauptdarstellern aus „Knocking on Heavens Door.“ Mensch – das muss man doch ändern, war mein Gedanke.

Knocking on Heavens Door –  Ein wundervolles Roadmovie von 1997. In diesem Film treffen Martin Brest und Rudi Wurlitzer, beide unheilbar erkrankt,  auf der „Abnippel-Station“ eines Krankenhauses aufeinander. Zwei Charakteren, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Im Suff, nachts in der Hotel-Küche – zuvor hatte ein „Zeichen des Himmels“ eine Flasche Tequila im Nachttisch des Krankenzimmers offenbart – redete Martin (gespielt von Till Schweiger) über den Himmel. Und darüber – dass man dort immer darüber spricht, wie die Sonne blutrot am Horizont untergeht während man auf das Meer hinausschaut.  Und Rudi (gespielt von Jan Josef Liefers) muss zugeben, dass er noch „niemals einmal“ am Meer war.

http://youtu.be/ajNDWg51y1A

„Und Du, Du wirst nicht mitreden können!“

Der ganze Film auf Youtube:

NISSAN lädt jedes Jahr zum Nissan RaceCamp ein. So auch in diesem Jahr und mich hatte man auch wieder eingeladen.  Also geschwind die verantwortliche Agentur kontaktiert und siehe da – man hätte einen Platz für ihn. Da ich in diesem Jahr auf ein Wohnmobil von Knaus zurück greifen konnte, war der Zeltplatz im Race Camp gar nicht so wichtig. Wichtiger war die Möglichkeit der Akkreditierung, der perfekten Orga von Nissan vor Ort und dem leckeren Buffet im Nissan-RaceCamp 😉

Javier nutzte die Bonus-Meilen seines Miles&More Kontos und buchte kurzerhand einen Flug von Madrid nach Frankfurt.  Am Freitag vor dem Rennen habe ich ihn vom Flughafen abgeholt und sein Abenteuer „24-Stunden-Rennen Nürburgring“ konnte losgehen!

Es hat sich für ihn gleich doppelt ausgezahlt! 🙂 

Denn neben den vielen Eindrücken hatte er das Glück, den Konzept-Wagen von ASTON Martin, den CC 100 Speedster Concept als erster Blogger und Journalist überhaupt vor die Linse zu bekommen. Seine Fotos vom  ASTON MARTIN CC 100 gingen binnen Minuten durch das Internet! Dutzende Webseiten hatten das Foto schlicht „geklaut“, andere hatten es verlinkt. Auf jeden Fall war es nach wenigen Stunden auch auf Jalopnik und Co zu finden.

 

Wenig Schlaf, viel Aufregung und eine große Menge an Eindrücke – in diesem Jahr nicht nur für mich – auch für Javier 😉 …

Bei mir wird in dieser Woche noch einiges über dieses Motorsport-Fest erscheinen … wer von Euch spanisch spricht, sollte in der Zwischenzeit auf  motorpasion.com die Artikel über das „größte Wagenrennen seit Ben Hur“ lesen 😉

 

Alle anderen bleiben mir einfach treu!

 

 

 

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

1 Comment

  1. Ich hab jetzt gehört, das es auf Instagram auch einen Hashtag zu #N24h gibt. Fand ich irgendwie cool, so kam ich trotz meiner Abwesenheit beim 24 Stunden Rennen doch zu einigen netten Impressionen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen