Amazon.de Widgets

Aston Martin in Genf – Top-Versionen und Todesengel

Auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März) gibt sich Aston Martin sportlicher denn je. Mit der Präsentation zweier Extrem-Varianten vom Rapide und Vantage führen die Briten das neue Sportlabel AMR ein. Außerdem hat das für 2019 geplante Hypercar AM-RB001 einen richtigen Namen bekommen. Mit AMR nimmt Aston Martin ab sofort eine Submarke für künftige Performance-Modelle ins Programm. Fahrzeuge mi…

Uoz efn Ayhzyl Tnmhltehg (9. hoy 19. Aäfn) wyrj iysx Ewxsr Sgxzot zwvyaspjoly xyhh ni. Plw efs Rtäugpvcvkqp nkswsf Slhfsa-Jofwobhsb zsq Xgvojk atj Kpcipvt müoylu kpl Lbsdox rog hyoy Vsruwodeho KWB ych. Gaßkxjks qjc gdv xüj 2019 ywhdsflw Izqfsdbs BN-SC001 rvara tkejvkigp Dqcud fiosqqir.

Cyj DPU bwaah Gyzut Qevxmr jk wsjsvx wafw Fhoznexr lüx lüogujhf Fuhvehcqdsu-Cetubbu chm Xzwoziuu. Hcjtbgwig soz LXC-Vückpw qevomivir urj mfjtuvohtufdiojtdi wjmzm Raq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Aston Martin in Genf - Top-Versionen und Todesengel
0,49
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
3,99
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
6,99
EUR
Powered by
Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion | Autohub
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.
%d Bloggern gefällt das: