Aston Martin Modelljahr 2022

Automatisch gespeicherter Entwurf

Mit einem neuen Online-Konfigurator rollt Aston Martin gleich noch eine Reihe von Updates für sein Modellprogramm aus.

Für das neue Modelljahr hat Sportwagenhersteller Aston Martin einige Neuerungen an seiner Modellpalette vorgenommen. So erhält die Baureihe DB11 zum Modelljahr 2022 ein Leistungsplus um 18 kW/25 PS auf 393 kW/535 PS, was zugleich für eine Anhebung der Höchstgeschwindigkeit auf 308 km/h sorgt. Außerdem sind für die Baureihe erstmals „Sports Plus“-Sitze bestellbar. Die werden nun optional auch für das SUV DBX angeboten, das außerdem mit neuen 23-Zoll-Rädern und induktiver Ladeschale kombinierbar ist. Schließlich haben die Briten zwei Namensänderungen vorgenommen: Während beim DBS das „Superleggera“ wegfällt, wurde beim V12 DB11 das AMR gestrichen. 

Damit die Kunden ihren Aston Martin leichter zusammenstellen könne, wurde zudem der Konfigurator überarbeitet.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts