Den Audi Q4 gibt es aktuell nur in den teureren Varianten

Manche Elektroautos sind aktuell schwer zu bekommen. Audis günstigsten Stromer gibt es nun gar nicht mehr.  

Audi hat die Basisvariante des Elektro-SUV Q4 aus dem Programm genommen. Den Einstieg bildet nun der Q4 40 E-Tron mit 77-kWh-Akku für 52.000 Euro, die Coupé-Variante gibt es ab 54.000 Euro. Entfallen ist die Variante Q4 35 mit 52-kWh-Akku, das zuletzt für rund 42.000 Euro zu haben war.  

Hintergrund der Entscheidung dürfte auch die eingeschränkte Verfügbarkeit des kompakten Stromers sein: Der Audi Q4 zählt zu den E-Autos mit besonders langen Lieferzeiten, je nach Variante müssen Kunden fast zwei Jahre auf die Auslieferung warten. Für Hersteller lohnt es sich in solchen Fällen, in denen die Nachfrage das Angebot übersteigt, sich auf den Verkauf teurerer und margenstärkerer Varianten zu beschränken.  

Holger Holzer/SP-X

You may also like

Comments are closed.

More in E-Fahrzeuge