Audi A3 – Der Neue – Testfahrt lockt!

Ignoranten sagen dem neuen Audi A3 nach, er würde aussehen wie das alte Modell und das es Audi doch „voll“ übertreiben würde mit dem Markengesicht und so, „ey!“ –

Ich sage: Der Golf  Audi A3 sieht scharf aus.

Golf? Na klar. Wie immer ist im großen Konzernverbund alles irgendwie miteinander verwandt und der A3 ist schon immer ein Golf in besonders feinen Gewändern. Das macht ihn nicht schlechter, aber es relativiert doch die Ansprüche an das Fahrzeug. Zumindest aus meiner Sicht.

Die letzte A3 Generation war zudem zu sehr auf sportliche Härte getrimmt und im Ergebnis irgendwie „unharmonisch“. Das alles soll der „Neue A3“ besser machen. Viel besser.  Zusammen mit vielen anderen, bin ich bei Audi in der Blogger-Schublade gelandet. Das tat nicht weh, aber entspricht nicht ganz meinem Selbstverständnis. Verstehe ich doch dieses ganze Schubladen-Denken nicht vollständig. Egal. 

Es dauert nicht mehr lange – dann kann ich dem neuen A3 auf den Zahn fühlen. Hierfür wird es nach „Malle“ gehen und ich hoffe einen weiten Bogen um den Ballermann machen zu können. Die Mallorca-Insel bietet abseits von betrunkenen Engländern und von ebenso Hormon- wie Promille-Gelenkten Teenagern, nämlich eine im Massen-Tourismus unbekannte Schönheit. Karge Landschaften wechseln sich ab mit Palmen-Straßen und in den Bergen der spanischen Insel ruft die Einsamkeit.

Eine ideale Plattform für eine Fahrzeug-Präsentation. Ob die neue MQB-Plattform des Volkswagens ebenso viel Abwechslung und Faszination bietet? Das gilt es unter anderem heraus zu finden. Audi macht den geladenen Journalisten und „Bloggern“ (äh?) bereits den Mund wässrig. Heute kam ein dickes Buch über den A3 – mit vielen wunderschönen Hochglanz-Fotos und dazu ein USB-Stick mit dem Roadbook für die Stunden auf der Insel.

Wie immer ist der Ausflug zu einer Fahrzeug-Präsentation alles, nur kein Urlaub. Hinflug, Autos, fahren, Rückflug. Von einer Insel und der Welt darum bekommt man als „Auto-Journalist“ oder Lifestyle-Blogger in der Regel nicht viel mehr mit, als das, was man später als Hintergrund für die eigenen Fahrzeug-Fotos ausgewählt hat.

Und doch – ich freue mich darauf. Gerade weil es der A3 anscheinend vielen so schwer macht, als „neues Modell“ wahrgenommen zu werden, oder weil es der erste Trip zum Ingolstädter Hersteller mit den 4 Ringen im Logo ist. Egal weshalb – ich freue mich darauf.

Natürlich wird es Fotos, Texte und kluge Sprüche geben .. also, bleibt mir treu.

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

4 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen