Erlkönig – Audi S1 Unglücklich geparkt

Schnee und Eis im Winter, eigentlich kein Problem für den Allradantrieb quattro von Audi. Sollte man meinen. Bei Testfahrten des Erlkönigs „Audi S1“ zeigte sich jedoch, wer zu schnell um die Kurve fährt – dem hilft auch Allradantrieb nicht mehr. Und dann parkt man den Erlkönig vor einem Stopp-Schild im Schneehaufen. Trotz quattro.

Der Rest ist in den Bildern festgehalten.  

Ganz ohne Camouflage wird man den Audi S1 in ein paar Wochen in Genf erleben können.

Am Steuer soll im übrigen kein Audi-Testfahrer gewesen sein, sondern eine Einheimische, die beim erblicken des Erlkönig-Fotografen vor allem eines wollte: Schnell weg. Dumm gelaufen. Denn der Erlkönig-Fotograf hatte gar nicht vor, den S1 noch einmal zu fotografieren. Das hatte er bereits in der Woche zuvor erledigt.

Einen Erlkönig im Schnee fest gefahren, die Chance lies sich natürlich auch der Fotograf dann nicht mehr nehmen.

 

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen