B&B Automobiltechnik-Mini JCW Cabrio — Bis zu 310 PS für das sportliche Mini-Cabriolet

B&B Automobiltechnik-Mini JCW Cabrio — Bis zu 310 PS für das sportliche Mini-Cabriolet

Tuner B&B Automobiltechnik hat sich das Mini JCW Cabrio geschnappt und überarbeitet. Maximal geht’s leistungsmäßig hoch auf 310 PS. Ein neues Fahrwerk steht genau im Programm wie eine neue Bremsanlage und ein wohlklingender Auspuff.

Wenn ein Kleinwagen ein bisschen mehr Dynamik nötig hat, dann der neue Mini JCW – auch als Cabrio. B&B Automobiltechnik aus Siegen hat ihr Tuning-Programm auch für den offenen John Cooper Works aufgelegt. Ihnen geht es dabei nicht nur um Längsdynamik, sondern auch um das Kurvenverhalten des sportlichsten Minis.

In drei Stufen auf maximal 310 PS

Bleiben wir aber zunächst beim Motor-Tuning für den Mini: Der Zweiliter-Turbo leistet im Serientrimm 231 PS und maximal 320 Nm. Per Software-Optimierung geht’s hoch auf 260 PS und 380 Nm, modifiziert wird hier unter anderem der Ladedruck (Erhöhung um 0,2 bar). Zusätzlich ändert B&B die Einspritz- und Zündkennfelder. Stufe 1 kostet knapp 1.300 Euro.

Stufe 2 unterscheidet sich geringfügig von Stufe 1. Zusätzlich zur Ladedruckanhebung um 0,25 optimiert B&B noch die Ansaugwege und die Luftführung des Mini-Motors. Letztlich stehen dann 272 PS auf dem Prüfstandsprotokoll, das maximale Drehmoment beträgt 400 Nm. Diese Leistungsstufe kostet 1.950 Euro.

Für die finale Stufe 3 der Leistungssteigerung verbaut B&B noch einen neuen Ladeluftkühler, eine Spezial-Downpipe (das Hosenrohr nach dem Turbolader) mit Sportkatalysator und eine Sportabgasanlage – zusätzlich zur Software- und Ansaugwege-Optimierung.

Erst mit diesen Komponenten steigt die Leistung auf den Maximalwert von 310 PS. Alles in allem kostet Stufe 3 erheblich mehr als die beiden Tunings, die ja mehr auf Soft- statt auf Hardware setzen. Fast 4.000 Euro verlangt B&B dafür.

Optional bietet B&B noch eine Zusatz-Ölkühlanlage für alle Stufen an. Preis: 1.000 Euro. Für Kunden, die häufig auf der Rennstrecke unterwegs sind steht auch noch ein Rennsport-Katalysator für 2.800 Euro im Programm.

Fast 300 km/h in einem Mini!

Das Resultat spricht für sich: Der Mini JCW Cabrio von B&B Automobiltechnik spurtet in nur 5,4 Sekunden auf 100 km/h – Serienwert sind 6,3 Sekunden. Maximal sind mehr als 280 km/h drin. Damit fährt der Mini JCW Cabrio so schnell wie ein BMW M4 mit Driver’s Package.

Für die optimale Kurvenstabilität übernimmt ein KW Variante 3-Gewindefahrwerk die Kontaktaufnahme zum Asphalt. Das Fahrwerk ist in Zug- und Druckstufe verstellbar und sollte so auf jede Hausstrecke angepasst werden können. Dafür werden 1.850 Euro berechnet. Wer nur bessere Optik wünscht, kann sich alternativ einen günstigeren Federnsatz für 300 Euro kaufen.

Damit der Mini JCW Cabrio auch gut bremst, verschraubt B&B eine Hochleistungsbremsanlage mit 342 Millimeter großen Scheiben an der Vorderachse. Der Preis: 3.300 Euro. Räder gibt’s bei B&B auch: Die hauseigene B9-Felge misst 8×18 Zoll und wird mit 215/35er-Bereifung für knapp 2.200 Euro angeboten.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/mini-jcw-cabrio-b-und-b-automobiltechnik-tuning-12185696.html

Related Posts