Mehr Luxus für die Luxuslimousine

Mehr Luxus für die Luxuslimousine
Der Flying Spur von Bentley ist nun in einer noch edleren Variante zu haben

Etwas mehr geht immer: Bentley stattet seine Luxuslimousine noch eine Stufe edler aus.

Bentley hat seine Limousine Flying-Spur zum „Mulliner“-Modell veredelt. In der höchsten Ausstattungslinie wartet der Viertürer mit einem Kühlergrillgitter in Diamant-Optik, 22-Zoll-Rädern und illuminierter Kühlerfigur auf. Im Innenraum findet sich geprägtes und gestepptes Leder in drei Farben, gefräste Metall-Zierteile und ein digitales Cockpit mit spezieller Grafik. An der Rückseite der Vordersitze gibt es elektrisch ausfahrbare Picknicktische mit Leder-Bezug. 

Mehr Luxus für die Luxuslimousine
Innen gibt es diverse Sorten Leder

Mindestens eine viertel Millionen für die Luxuslimousine

Für den Antrieb stehen sowohl der Acht- und der Zwölfzylindermotor zur Verfügung als auch der neue Plug-in-Hybrid auf Sechszylinderbasis. Das Leistungsband reicht von 400 kW/544 PS bis 467 kW/635 PS. Die Preise für die Top-Ausführung, die nun im Rahmen der Monterey Car Week in Kalifornien Premiere gefeiert hat, dürften oberhalb von 250.000 Euro liegen.  

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts