Mini Clubman All4 – Kombi mit Traktionsvorteil

Mini bietet den Kleinwagen-Kombi Clubman ab März auch in einer Allradversion an. Erhältlich ist die traktionsfördernde Technik in Kombination mit den 2,0-Liter-Vierzylindermotoren. In der 141 kW/192 PS starken Benziner-Variante Cooper S All4 kostet der Clubman 29.500 Euro, als Diesel mit 110 kW/150 PS und serienmäßigem Achtgang-Automatikgetriebe sind es 33.500 Euro. Der Aufpreis gegenüber den Versionen mit Frontantrieb beträgt jeweils rund 2.000 Euro.

Der im Oktober eingeführte Clubman ist zunächst das einzige Mini-Modell der neuen Generation, das über Allradantrieb verfügt. Kernstück der auch von den neuen BMW-Modellen X1 und 2er Tourer bekannten Technik ist eine Lamellenkupplung, die die Kraft bei Bedarf an die Hinterachse leitet. Im Normalfall ist der kleine Kombi spritsparend mit Frontantrieb unterwegs.

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion | Holger Holzer
Dieser Artikel stammt aus der SP-X Redaktion von Holger Holzer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen