Brabus 800 SUV Coupé

Automatisch gespeicherter Entwurf

Aus einem nicht eben leistungsarmen Mercedes-AMG 63 S 4Matic+ kitzelt Brabus noch ein „paar“ PS mehr heraus.

Tuner Brabus hat sich dem aktuellen Mercedes-AMG GLE 63 S 4Matic+ angenommen. Als Brabus 800 SUV Coupé steigt die Leistung des aufgeladenen 4,0-Liter-Achtzylinders um 138 kW/188 PS und 150 Nm auf 588 kW/800 PS und 1.000 Nm. Das Kraftpaket beschleunigt in 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 280 km/h begrenzt. Den Durchschnittsverbrauch gibt Brabus mit 11,5 Litern an.  

Optisch sorgen unter anderem Brabus typische Front- und Heckanbauteile, Carbon-Einsätze und Leichtmetallräder in verschiedenen Dimensionen bis 24 Zoll für Aufsehen. Optional steht noch eine Edelstahl-Hochleistungsauspuffanlage mit Abgasklappensteuerung und vier Titan/Carbon-Endrohren zur Wahl. Der Innenraum lässt sich mit Leder, Carbon-Applikationen und Edelstahl-Einstiegsleisten gestalten. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.