Mit den Genen des Rallye-Weltmeisters

Wenn Hersteller im Motorsport aktiv sind, dann steht nicht nur die sportliche Leistung an erster Stelle und der Wunsch nach größtmöglichen Erfolgen, sondern immer auch der Gedanke wie man aus dem sportlichen Erfolg, einen Erfolg für die Käufer der Marke gestalten kann. Citroën ist, was bei uns relativ unbekannt ist, eine große und erfolgreiche Marke auf den Rallye-Weltstrecken rund um den Globus.

Citroën DS3 Racing „Sebastian Loeb“

Mit der DS-Linie findet Citroën derzeit zurück zur legendären Extravaganz der vergangenen Zeit. Ein glücklicher und von Marken-Fans dankbar aufgenommener Schritt in die richtige Richtung. Die pure Extravaganz in der Gestaltung ist heute jedoch nicht mehr ausreichend um die potentiellen Käufer zu überzeugen. Plattform-Techniken und Gleichteile-Strategien der großen Konzerne tuen ihr übriges um die Qualitäten eines Modells zu verwässern.

Eine limitierte Sonderserie kann da ein willkommener Ausbruchsversuch aus den Konzern-Zwängen sein. Willkommen zum DS3-Sondermodell, zu Ehren des ewigen Rallye-Weltmeisters Sebastian Loeb.

Vom Citroën DS3 Racing „S. Loeb“ wird es nur 200 Stück geben. Die übrigen Käufer werden auf das nicht limitierte Basis-Modell, den DS3 Racing zurück greifen müssen. Von der attraktiven Lackgestaltung abgesehen, unterscheiden nur kleine Details das Sondermodell vom „normalen“ DS3 Racing.

[good-old-gallery id=“2297″]

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger