News: DS 5 – Französisches Flaggschiff

Mit neu gestalteter Frontpartie und einem noch stärker betonten Kühlergrill ist ab diesem Sommer der DS 5 für mindestens 31.490 Euro erhältlich. Die bisherige Submarke von Citroen trat auf dem diesjährigen Genfer Salon erstmals als eigene Marke unter eigenem Logo auf und schickt nun ihr Mittelklasse-Modell mit den sogenannten „DS Wings“ zu den Händlern.

Zum Marktstart gibt es eine limitierte Einführungsedition des DS 5 in metallic-blau. Sie wird von einem 133 KW/180 PS starken Diesel angetrieben. Neben der neuen Lichtsignatur mit mitlenkenden Xenon-Scheinwerfern sind ein Toter-Winkel-Assistent sowie das Navigationspaket inklusive 7 Zoll großem Touchscreen und Rückfahrkamera immer an Bord. Der Kundenvorteil soll sich laut Hersteller auf 3.750 Euro belaufen. Die Einführungsedition kostet 40.990 Euro.

DS5_16415_2.jpg

Für den DS 5 stehen insgesamt fünf Motorisierungen zur Wahl. Ein Benziner mit 121 kW/165 PS sowie vier Selbstzünder, die ein Leistungsband von 88 kW/120 PS bis 133 kW/180 PS abdecken. Darunter auch die Diesel-Hybrid-Version mit 120 kW/163 PS.

Das Mittelklasse-Modell DS 5 ist das größte Modell von DS. Darunter rangiert der DS 4 sowie der Kleinwagen DS 3, den es auch in einer Cabrio-Variante gibt.

Autor: Adele Moser/SP-X

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen