Nachrichtennews

CO2-Flottenausstoß

Die Neuwagen der Europäer haben 2020 im Schnitt zu viel CO2 ausgestoßen. Das Ziel wurde allerdings nur knapp verfehlt.  

Europas Neuwagenflotte hat den CO2-Grenzwert knapp verfehlt. Nach vorläufigen Berechnungen der Umweltorganisation ICCT lag der durchschnittliche Kohlendioxid-Ausstoß eines neu zugelassenen Pkw in der EU 2020 bei 97 statt der vorgegebenen 96 Gramm pro Kilometer. Einzelne Hersteller haben ihre individuellen Zielwerte den Daten zufolge noch stärker verfehlt, darunter VW und Daimler. Andere wie PSA/Opel und BMW haben die Emissionen stärker gesenkt als gefordert. Die endgültigen Daten will die EU Mitte des Jahres vorlegen – aus ihnen ergibt sich auch die Höhe der eventuellen Strafzahlungen. 

You may also like

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in Nachrichten