Der Isuzu D-Max ist ein waschechter Pick-Up, ein Geländegänger mit Blattfedern und ein Arbeitstier mit Nehmer-Qualitäten.  Und dennoch denken die meisten Autokäufer beim Thema Pick-Up erst einmal an andere Modelle.

Ob der Isuzu D-Max auch bei mir einen Eindruck hinterlassen konnte, das werde ich Euch nach dem Test sagen können. Demnächst dann bei mir im Blog:

ISUZU D-MAX  mit Doppelkabine

Isuzu D-Max

Den D-Max gibt es in drei Kabinen-Versionen, der „Single Cab“, dem „Space Cab“ und dem „Double Cab“, dazu gibt es drei Ausstattungsvarianten: Basic, Custom und Premium.  Wobei der Single Cab nur als Basic erhältlich ist und der Double Cab die einzige Karosserieform mit der Option für die „Premium-Ausstattung“ ist.

Zum Test wird der Doppel-Kabiner in der Premium-Variante kommen, zudem wird es die Ausführung mit Fünftstufen-Automatik sein.  Mit 35.550 € ist diese Kombination dann allerdings auch in der Preisliste ganz oben zu Hause.

Fakten:

[one_third]

Leistung:

163 PS

[/one_third]
[one_third last=“no“]

Kraft:

400 Nm

[/one_third]
[one_third last=“yes“]

Anhängelast:

3.0 t gebremst

[/one_third]