MagazinTipps und HinweiseTop2

Den Autokauf verschieben?

Vielen Autokäufern machen Inflation, hohe Energiepreise und drohendes Rezession Sorge. Vor allem ältere Männer lassen sich nicht trotzdem von ihren geplanten Anschaffungen abbringen.  

Rund drei Viertel der deutschen Autokäufer planen angesichts von Inflation und drohender Wirtschaftskrise um. Rund 30 Prozent wollen auf ein kleineres Fahrzeug umsteigen, 28 Prozent die geplante Anschaffung auf die Zeit nach der Krise verschieben, wie eine Umfrage der Marktforschungsagentur Puls ergeben hat. 24 Prozent sparen an der Ausstattung und 13 Prozent wählen eine kürzere Leasing- oder Abo-Laufzeit. Mehrfachnennungen waren möglich. Komplett kalt lässt die drohende Krise rund 24 Prozent der Autokäufer; vor allem Männer (28 Prozent) und die Über-50-Jährigen (33 Prozent) halten an ihren Plänen fest. Befragt wurden 1.001 Personen, die in den kommenden sechs Monaten die Anschaffung eines Autos planen oder diese in den vergangenen zwölf Monaten getätigt haben. 

Holger Holzer/SP-X

You may also like

Comments are closed.

More in Magazin