Erlkönig Hyundai i30 Fastback — Vierte Karosserieversion kommt 2018

Erlkönig Hyundai i30 Fastback — Vierte Karosserieversion kommt 2018

Hyundai baut die i30-Modellfamilie weiter aus. Nach der Steilheckversion, dem Kombi und dem N-Modell soll 2018 auch ein Fastback kommen. Die wurde jetzt als Erlkönig erwischt.

Der neue i30 als Steilheckversion ist bereits in den Handel gestartet, der Hyundai i30 Wagon wurde auf dem Genfer Autosalon präsentiert. Heiß erwartet wird die N-Version des i30, die in der zweiten Jahreshälfte 2017 kommen soll. Aber die Koreaner haben mit dem i30 noch mehr vor.

Im Rahmen einer Produktpräsentation rund um den i30 wurde die Fastback-Version des i30 schon bestätigt. Der Viertürer mit Fließheck ist für Anfang 2018 eingeplant. Die Technik wird er sich mit den anderen i30-Varianten teilen. Jetzt ist der i30 Fastback unserem Erlkönigjäger vor die Linse gefahren.

Hyundai i30 Fastback mit großer Heckklappe

Von der Nase bis zur B-Säule scheint der i30 Fastback den Schwestermodellen zu entsprechen. Ab der B-Säule fällt das Dach sanft bis zum Heckbürzel ab. Der Zuschnitt der Tarnung deutet auf eine große, bis zum Dach reichende Heckklappe hin. Im Heckdeckel sitzen waagerecht ausgerichtete, vermutlich zweigeteilte Rückleuchten.

Die seitliche Fensterlinie steigt zur C-Säule hin an. Hinter der Fondtüre gibt es ein drittes Seitenfenster. Die Heckschürze setzt auf eine horizontale Ausrichtung.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/hyundai-i30-fastback-vierte-karosserieversion-kommt-2018-690435.html

Related Posts