240 PS Beetle von ABT im Fahrbericht

Es fehlt unserem Testfahrzeug nur das große Faltdach, dann wäre die Idee von „Herbie, reloaded“ perfekt umgesetzt. Konzentrieren wir uns derweil auf die anderen Fähigkeiten des von Abt-Sportsline optimierten „Beetle“.

Abt Beetle im Fahrbericht

Der Ur-Opa des „Beetle“ wurde gerne als absoluter Dauerläufer bezeichnet, er läuft, und läuft, und läuft und läuft – würde man diesen Vergleich mit dem von Abt optimierten aktuellsten Beetle aufrecht erhalten, müsste man wohl vom Dauerlauf zum Sprint wechseln. Hat die Abt-Version des erst seit kurzem erhältlichen Beetle doch deutlich mehr Power um nicht nur auf der Langstrecke zu überzeugen, sondern auch bei kurzen Sprints.

40PS bringt der 2 Liter Turbo-Vierzylinder zusätzlich mit, wenn er die Abt-Sportsline Hallen im Allgäu verlässt.  Wir konnten uns über den sportlichen Mehrwert, die das Leistungsplus in der Größenordnung der gesamten Motorleistung eines Original-Käfers aus den Sechzigern erbringt, überzeugen.  Dank dem DSG-Getriebe lässt sich der Sport-Bug nahezu ohne jegliche Zugkraft-Unterbrechung mit reichlich Dampf beschleunigen.

Abt Beetle 240PS

240PS sorgen im von Abt frisierten Beetle für eine selbstsichere Performance, auch oberhalb der Autobahn-Richtgeschwindigkeit.  Der von Abt zum Fahrtest bereitgestellte Beetle trat in vollständiger Kriegsbemalung an und sorgte so für einiges an Aufsehen bei unserer Rundfahrt durch das Allgäu.

Das der Motor des Abt-Beetle „getuned“ wurde ist für Laien nicht erfahrbar. Der Beetle könnte ebenso als GTI-Version vom Werk durchgehen. Wie man es gewohnt ist von den Produkten der Traditions-Firma Abt, erfüllt auch der Leistungsgesteigerte Turbo-Vierzylinder alle Ansprüche an Abgas-Emissionen und Laufkultur. Der deutlich gesteigerte Durchzug, vor allem spürbar ab dem 2.ten Gang und bestätigt durch eine deutliche Geschwindigkeitszunahme auch oberhalb von 200 km/h, erfolgt derart überzeugend und ohne negative Auswirkungen, das man geneigt ist, die Arbeit der in Kempten beheimateten Tuning-Schmiede mit höchsten Lobgesängen zu preisen.

Fahrbericht Abt Beetle Sportsline 240PS

Wem der „Neue Beetle“ mit den maximal 200 Pferden aus den Wolfsburger-Werkshallen zu schüchtern herüber kommt, der kann getrost den Weg zum Tuner im Süden Deutschlands antreten, dort bekommt man geholfen. Wobei wir die 240PS für attraktiver befinden, als der wenig schüchterne Eindruck der nachträglichen Kriegsbemalung – doch hier sind die Geschmäcke zum Glück  verschieden.

Volkswagen Beetle Abt sportsline

 Fahrbericht zum „Abt Beetle“ von einem Automobil-Blogger [passion:driving]
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen