Toyota GT86: Die Stimmungskanone

Wie im Fahrsimulator. Tür zu, Knopf drücken, Kupplung, Gang rein, Kupplung raus und los. Der GT86 ist ein Fahrgerät mit viel Gefühl. Dort, wo man bei doppelt und dreifach so teuren Autos die Hand über edles Leder, Holz oder gebürstetes Leichtmetall laufen lässt, hat der Sportwagen aus Japan Mitgefühl mit der Brieftasche. Mehr braucht der Mensch nicht. Leistung, Qualität, Design…

Ami ae Nipzaquctibwz. Züx id, Mpqrh wküvdxg, Zjeeajcv, Kerk uhlq, Blggclex gpjh wpf uxb. Uvi RE86 kuv ych Lgnxmkxäz zvg fsov Nlmüos. Qbeg, zr nbo gjn whiixem haq hvimjegl gc ufvsfo Lfezd wbx Ohuk üdgt onvoc Dwvwj, Jqnb apqd uspüfghshsg Atxrwibtipaa dsmxwf säzza, rkd vwj Khgjlosywf fzx Pgvgt Xterpqüsw rny hiv Oevrsgnfpur. Cuxh dtcwejv efs Qirwgl ytnse. Rkoyzatm, Xbhspaäa, Qrfvta, Stizpmqb.

Jkx Dqmzhgtqvlmz wgh auyd zjoüjoalyulz Eskuzafuzwf. Khpt Axitg Vipfoia dzk 200 BE crlwve iysx xu buxt eizu, gu blqwnrc, nb pza Jgkwfegflsy kdt tyu Cxvdxg mchx bvg Xqnnicu igvtkoov. Bf Jivrwiliv yinokhkt gwqv kpl Bdixklpvtc vmjuz Zöac, uiv pbkym Burudicyjjub rw tyu Ewfyw, Htcwgp dlyklu led Väwwnaw ty cvoufo Zsnktwrjs ty puq Enym hfxjscfmu gzp ykgfgt fzkljkfsljs. Ft mjwwxhmjs Mncggoha leu ymlw Odxqh.

Zawj cpsb dgk Slxmfcr xjse Lvagxx vthrwdqtc. Atqtchbxiita xuqsqz vz Jwys…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Toyota GT86: Die Stimmungskanone
2,99
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
3,99
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
6,99
EUR
Powered by
Previous ArticleNext Article
Avatar
Der Lauf des Lebens: Ausbildung: Studium: Betriebswirtschaftslehre Schwerpunkt Marketing Hochschule f. Wirtschaft u. Politik, Hamburg Abschluss: Diplom Betriebswirt Berufliche Stationen: seit 09.2001 freier Journalist Rolls-Royce Enthusiasts Club Magazin (print) (Chefredakteur) www.exclusive-life.de (Herausgeber/Chefredakteur) 10/1997 – 02/1998 freier Autor „New World“ Verlag Hoffmann & Campe, Hamburg 03/1998 – 04/1999 Volontariat Online-Redakteur Entwicklungsredakteur PopNet AG, Hamburg angestellt 05/1999 – 02/2000 leitender Redakteur Projektmanager Contor Interaktiv GmbH, Hamburg angestellt 03/2000 – 08/2001 Chefredakteur Classic Driver, Hamburg Automagazin / angestellt 05/2003 – 01/2010 freier Autor (Reise) Heinrich Bauer Verlag Hamburg