Fakten zum JAGUAR CX-75

Daten und Fakten zum Concept Car

Jaguar CX-75 Technologie

 Jaguar möchte leistungsstarke Sportwagen noch effizienter und nachhaltiger bauen:

  • Das Projekt C-X75 liefert dazu Schlüsseltechnologien, von denen alle künftigen Jaguar Fahrzeuge profitieren
  • Kern-Technologien sind Leichtbau, Aerodynamik, effiziente Verbrennungsmotoren sowie Elektromotoren (Hybrid-Technologie)
  • Der erste C-X75 Prototyp wurde 2010 in Paris gezeigt und hatte eine Mikro-Turbine
  • Das Mutter-Unternehmen Tata Motors hat in die Firma Bladon Jets investiert und ebnet somit den Weg für die kommende Turbinen-Technologie
  • Der ambitionierte Zeitplan des C-X75 schließt jedoch die Implementierung dieser Zukunftstechnologie für eine Serienproduktion derzeitig aus
  • Eine spätere Kleinserie ist für 250 Fahrzeuge geplant
  • Derzeit werden fünf neue Prototypen gebaut
  • Als Antrieb ist ein Plug-in-Hybrid-Motor geplant
  • Der effiziente Benziner und der Elektromotor führen zu einem Allrad-Antrieb
  • Als Batterie für den Elektromotor wird eine Lithium-Ion-Batterie zur Verfügung stehen
  • Der Benzinmotor wird 4 Zylinder und 1,6 l Hubraum besitzen
  • Der Benzinmotor garantiert Reichweite und Leistung
  • Der C-X75 wird trotz 68 % Hubraum-Reduzierung so viel leisten wie ein 5 Liter V8
  • Die Karosserie wird aus Karbon sein
  • Die CO2-Emissionen sollen unter 99 g/km liegen
  • Der Elektromotor soll allein eine Reichweite von ca. 60 km haben
  • Die Beschleunigung soll von 0 auf 100 km/h ca. 3 Sekunden betragen
  • Die Höchstgeschwindigkeit soll über 300 km/h betragen
  • Das Exterieur Design folgt der Studie, das Interieur wird sich ändern
  • Der C-X75 wird in Kooperation mit der Formel-1-Schmiede Williams entwickelt
  • Somit fließen innovative Technologien aus der Formel 1 mit in das Projekt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.