Brandgefahr: Ford ruft 11.500 Modelle zurück

Na herzlichen Glückwunsch dann auch, das sind Meldungen die kein Automobil-Hersteller braucht:

Der amerikanische Autobauer Ford http://ford.com ruft 11.500 Fahrzeuge des Modells Escape umgehend zurück. Durch eine womöglich undichte Benzinleitung könnte Treibstoff in den Motorraum eindringen und den Wagen in Brand stecken. „Es ist extrem wichtig, dass die betroffenen Kunden diesen Aufruf nicht ignorieren und umgehend ihren Händler kontaktieren“, unterstreicht Ford-Sicherheitsbeauftragter Ray Nevis den Ernst der Lage. Das Modell ist vor allem auf dem US-Markt verkauft worden.

 

Der „Automobilexperte“ F.Dudenhöffer betont allerdings, dass es sich mit den 11.500 Fahrzeugen ja doch eher um einen kleinen Rückruf mit einer überschaubaren Anzahl an Fahrzeugen handelt.  Nun – die 11.500 Fahrzeug-Halter werden es weniger locker nehmen. Oder wenn ich daran denke, meine Frau wäre mit so einem kompakten Crossover SUV unterwegs und ich erfahre, dass aufgrund einer undichten Spritleitung die gesamte Kiste in Flammen aufgehen kann. Na Glückwunsch aber auch.

Immerhin hat der Ford Escape den richtigen Namen bekommen. „Ford Flucht“ – Damit ist dann auch geklärt was man macht, sobald der Wagen Feuer fängt…

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

7 Comments