Ford Kuga – Fahrbericht Fazit

Vorteile & Nachteile – Fazit:

Seite 2 zum Fahrbericht des Ford Kuga TDCI Powershift: [zum Anfang]
Beim Thema Allradantrieb bietet der Kuga in der 4×4-Variante ein modernes System auf. Dank Torque-Vectoring muss man den Asphalt nicht verlassen um den echten Nutzen von vier angetriebenen Rädern zu erfahren. Der Ford Kuga mit seinem optionalen 4×4 Antrieb verteilt binnen Millisekunden die Antriebskraft genau dorthin, wo diese am sinnvollsten wirken kann.

Und in Kurven sorgt das TVC getaufte System dafür, dass dem Rad mit mehr Grip auch mehr Kraft zukommt, das sorgt für ein leichtfüssiges Handling und lässt den SUV behände um Kurven gleiten.  Das System im Kuga sorgt bis Tempo 30 vor allem dafür, dass die Traktion stimmt, darüber hinaus will es die Fahr-Agilität steigern. Das klappt extrem gut. Der Kuga lässt sich handlich über Landstraßen bewegen und vermittelt immer wieder dein Eindruck, kleiner und leichter zu sein, als er indes ist.

Ford Kuga 16 One ford 2013 suv

Platz da

Kompakte SUVs müssen trotz der übersichtlichen Abmessungen mit genug Platz im Innenraum überzeugen.  Und da ihre Grundform dem eines Kombis nicht unähnlich ist, werden SUVs gerne für allerlei Transportaufgaben hergenommen.

Der Kuga bietet bis zu 1.653 Liter Ladevolumen und präsentiert sich als praktischer Kamerad für den nächsten Umzug, die große Einkaufstour oder den Transport von Freizeit-Geräten. Der Kofferraumboden lässt sich in der Höhe justieren, so dass man entweder die Laderaumhöhe maximiert, oder den Ladeboden auf der gleichen Höhe wie die Ladekante fixiert. Zudem sind die Sitzlehnen der Rücksitzbank in der Neigung einstellbar, was für mehr Platz im Ladeabteil, oder mehr Komfort für die Passagiere sorgt. Umklappen lassen sich die Lehnen im Verhältnis 60 zu 40 %.

Ford Kuga 23 One ford 2013 suv

Multimedia – Konnectivität

Das extrem umfangreiche Ford „sync“ System lasse ich die Ford-Experten selbst erklären, alleine dieses System benötigt einen eigenen Artikel. (folgt)

[one_half last=“no“]

Vorteile:

[crosslist]

  • Viele Assistentzsysteme verfügbar
  • Handlich zu fahren
  • Sparsamer Motor

[/crosslist]

[/one_half]

[one_half last=“yes“]

Nachteile:

[badlist]

  • Viele Knöpfe in der Mittelkonsole
  • Kleines Multimedia-Display

[/badlist]

[/one_half]

Ford Kuga 11 One ford 2013 suv

Das hätte ich mir vom Ford Kuga noch gewünscht:

  • Ein größeres Display für das Ford Sync-System in der Mittelkonsole.

Bewertung:

[one_half last=“no“]

Komfort: 32 von 45 Punkte

[arrowlist]

  • Raumgefühl Mitfahrer: 8 von 10 Punkte
  • Sitzposition Fahrer: 4 von 5 Punkte
  • Klimatisierung: 5 von 5 Punkte
  • Kofferraum u. Zuladung: 5 von 10 Punkte
  • Fahrgeräusche innen: 4 von 5 Punkte
  • Assistenzsysteme: 6 von 10 Punkte

[/arrowlist][/one_half]

[one_half last=“yes“]

Fahrspaß: 23 von 40 Punkte

[arrowlist]

  • Landstraße: 5 von 10 Punkte
  • Autobahn:  6 von 10 Punkte
  • Stadt: 4 von 5 Punkte
  • Überholprestige: 2 von 5 Punkte
  • Beschleunigung: 3 von 5 Punkte
  • V/max:  3 von 5 Punkte

[/arrowlist]

[/one_half]

[one_half last=“no“]

Kosten: 12 von 30 Punkte 

[arrowlist]

  • Anschaffung: 2 von 10 Punkte
  • Aufpreisliste: 3 von 5 Punkte
  • Versicherung: 2 von 5 Punkte
  • Garantiezeit: 1 von 5 Punkte
  • Wertverlust: 4 von 5  Punkte

[/arrowlist][/one_half]

[one_half last=“yes“]

Antrieb: 25 von 40 Punkte

[arrowlist]

  • Motor: 6 von 10 Punkte
  • Getriebe: 7 von 10 Punkte
  • Bremsen: 6 von 10  Punkte
  • Sound innen: 3 von 5 Punkte
  • Lenkgefühl: 3 von 5 Punkte

[/arrowlist]

[/one_half]

[one_half last=“no“]

Umwelt: 24 von 30 Punkte

[arrowlist]

  • Test-Verbrauch: 10 von 10 Punkte
  • CO² nach Norm: 7 von 10 Punkte
  • Außengeräusch: 7 von 10 Punkte

[/arrowlist][/one_half]

[one_half last=“yes“]

Qualität: 10 von 15 Punkte

[arrowlist]

  • Spaltmaße außen: 3 von 5 Punkte
  • Haptik: 3 von 5 Punkte
  • Störgeräusche: 4 von 5 Punkte

[/arrowlist]

[/one_half]

Beurteilungsmatrix erklärung punkte

Ford Kuga 18 One ford 2013 suv

  • Punktzahl gesamt: 126 / 200 Punkten
  • Fahrbericht: Ford Kuga 2.0 TDCi 4×4 Titanium

Das Fazit:

One World – one SUV

Ein Zitat von Henry Ford lautet:

Nicht mit Erfindungen macht man ein Vermögen, sondern mit Verbesserungen.

Der Ford Kuga war nicht der erste komapkte SUV am Markt, aber er ist einer der Besten. Sein überzeugendes Raumangebot, das leichtfüßige Handling und die umfangreiche Armada an Assistenzsystemen lassen den Ford Kuga zu einem der erfolgreichsten SUV am Markt werden und dies, weltweit. Womit dann auch die „One Ford“ Strategie, zumindest im Falle des Kuga, aufgegangen ist.

 

zu den technischen daten klick

Fahrbericht  |  Vorteile & Nachteile | Technische Daten | Galerie

Bilder-Galerie-Fotos

Link zur Webseite des Herstellers | Fahrbericht das EcoBoost Kuga von autophorie und autoaid

___________________________________ 

Vielen Dank an den Automobil-Hersteller Ford für die Bereitstellung des Testfahrzeuges!
Text: Bjoern Habegger | auto-bloggerei.de | 2013 |  by-nc-nd

[one_half last=“no“]


[/one_half][one_half last=“yes“]


[/one_half]

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen