News: Hyundai-Premieren in Seoul – Designspielerei

Auf seiner Heimatmesse in Seoul stellt der koreanische Hersteller Hyundai den ersten Plug-in-Hybrid der Marke vor: Die Mittelklasse-Limousine Sonata – hierzulande mit dem i40 vergleichbar – kann so ausgestattet bis zu 38 Kilometer rein elektrisch fahren. 151 kW/205 PS Systemleistung bietet die Kombination aus Benziner und Elektromotor, der an einer Steckdose aufladbare Akku speichert 9,8 kWh Strom.

Daneben feiert eine Design-Studie in Seoul Premiere. Das Enduro CUV Concept kombiniert laut Hersteller das Design eines typischen SUV mit dem eines Rallye-Motorrades. Die Kombination erschließt sich dem Betrachter auf den ersten Blick nicht unbedingt, zumindest ist die wohl eher ideelle Verwandtschaft mit einem Motorrad dem vierrädrigen kompakten Crossover nicht anzusehen.

Autor: Hanne Lübbehüsen/SP-X

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen