Mit seinen beiden Weltpremieren, dem S-Max Concept und den Mondeo Concepten Vignale, spielt Ford konsequent die Premium-Karte. Nachdem der in den USA erfolgreiche Autobauer auf dem europäischen Markt kräftig Feder lassen musste und die Erholung der hiesigen Märkte auch noch einige Jahre in Anspruch nehmen wird, steuert die Marke um. Mit raffinierten Designlösungen und anspruchsvollen Ausstattungen in hoher Material- und Verarbeitungsqualität begibt man sich in Premium-Sphären, denn Premium geht bei Kunden immer. So ist der europaweite Automobilabsatz zwar schwach, doch wenn ein Auto gekauft wird, dann wird zur höherwertigen Ausstattung gegriffen.

Lars Hönkhaus erläutert in seinem Video den „Premium-Ansatz“ der Kölner:

Unterstütze AUTOHUB - Werde Fördermitglied