Infiniti QX Sport Inspiration – Ausblick auf das neue Mittelklasse-SUV

Mit dem Konzeptfahrzeug QX Sport Inspiration zeigt Infiniti auf der „Auto China“ (bis 4. Mai) in Peking einen Ausblick auf eine Neuauflage des seit 2009 angebotenen Mittelklasse-SUV QX50. Auf einer Länge von 4,60 Metern weist die seriennahe Studie auf ein deutlich sportlicheres Design als bisher hin.

Mit seiner kraftvollen Front inklusive aufrecht stehendem Kühlergrill, stark modellierter Seitenlinie und zum breiten Heck hin abfallendem Dach mit kleinem Heckfenster wirkt die Studie dynamischer als das aktuelle Modell
Mit seiner kraftvollen Front inklusive aufrecht stehendem Kühlergrill, stark modellierter Seitenlinie und zum breiten Heck hin abfallendem Dach mit kleinem Heckfenster wirkt die Studie dynamischer als das aktuelle Modell

Mit seiner kraftvollen Front inklusive aufrecht stehendem Kühlergrill, stark modellierter Seitenlinie und zum breiten Heck hin abfallendem Dach mit kleinem Heckfenster wirkt die Studie dynamischer als das aktuelle Modell. Der Innenraum wird geprägt von einer breiten Mittelkonsole und ein um den Fahrer herumgebautes Cockpit. Statt Rückbank hat das Konzept zwei Einzelsitze, die Serienversion dürfte aber weiterhin ein Fünfsitzer sein. Sie könnte 2017 auf den Markt kommen. Technische Details hat Infiniti noch nicht veröffentlicht. Beim kleineren QX30 setzen die Japaner dank einer Kooperation mit Mercedes auf die Technik des kompakten Mercedes GLA.

Der Innenraum wird geprägt von einer breiten Mittelkonsole und ein um den Fahrer herumgebautes Cockpit
Der Innenraum wird geprägt von einer breiten Mittelkonsole und ein um den Fahrer herumgebautes Cockpit

Zu den Konkurrenten des QX50 gehören Premium-SUV der Mittelklasse wie Porsche Macan oder Mercedes GLC. Nissans Edeltochter fährt hierzulande noch unter dem Radar, im vergangenen Jahr verkaufte Infiniti in Deutschland nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes gerade mal 1.057 Autos.

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion | Hanne Lübbehüsen
Ein Artikel der SP-X Redaktion, geschrieben von Hanne Lübbehüsen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen