Unbekannter Streber: Infiniti M35h

Die ersten Tage mit dem Infiniti M35h haben vor allem eines gezeigt, die Luxus-Marke aus dem Hause Nissan ist in Deutschland so gut wie unbekannt. Zum anderen zeigt die erste Woche aber auch, wie genial einfach, wie sportlich, wie sparsam und zugleich auch wie lustvoll ein Hybrid sein kann.

War die Wahl zu Gunsten eines Hybrid-Modells immer auch mit einem Kompromiss behaftet, so demonstriert der doch eher simpel aufgebaute Hybrid von Infiniti, dass Spass und sparen keine Widersprüche sein müssen.

Mit einem aktuellen Testverbrauch von 8.1 Litern verwirklicht der außergewöhnliche Japaner eine erfolgreiche Spar-Strategie des Hybrid-Antriebes ohne dabei auf launigen Motorklang verzichten zu müssen.

Eine Kombination zum verlieben, ob ich das auch nach dem Ende des Testzeitraumes noch so sehe? 🙂 Das bleibt dem noch folgenden Fahrbericht vorbehalten!

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen