KIA Sorento 2.2 CRDI 4WD – Die Vorteile und Nachteile – Das Fazit

Fahrbericht KIA Sorento

Vorteile & Nachteile – Fazit:

Seite 3 des KIA Sorento Fahrbericht:
Viel Platz bietet er also der Sorento. Vor einem Ausflug über Feldwege und Wiesen schreckt er auch nicht zurück. Der Motor bietet genug Kraft um sich jederzeit souverän motorisiert zu fühlen und die Automatik liefert einen geradezu erschreckend guten Job ab.

Dieser KIA ist ein echter Erfolgstyp.  Einzig die Windgeräusche auf der Autobahn ab 130 entsprechen noch nicht der Premium-Klasse. Aber ganz unter uns, wenn das die einzige Kritik am Sorento ist, dann wird man bei KIA gut damit leben können und als Käufer eines Sorento erst recht.

Okay – eventuell wäre ein V6-Diesel oder eine Hybrid-Variante ganz wünschenswert – mit nur einem wirklich empfehlenswerten Motor wird man den Markt nicht umkrempeln können.  Aber der Anfang ist gemacht. Das Design wird dank  Ex-Volkswagen Designer Peter Schreyer immer besser und die Qualität des Gesamtfahrzeuges überzeugt auf breiter Front.  Dazu eine Verarbeitung und Materialwahl im Innenraum die auch anspruchsvollere Käufer überzeugen kann.

[one_half last=“no“]

Vorteile:

[crosslist]

  • Viel Auto zu einem fairen Preis.
  • Gute Verarbeitung.
  • Einfache Bedienung.

[/crosslist]

[/one_half]

[one_half last=“yes“]

Nachteile:

[badlist]

  • Nur ein empfehlenswerter Motor.
  • Keine interessante Allradantriebstechnik.
  • Noch ist das Image zweifelhaft.

[/badlist]

[/one_half]

[arrowlist]

Der Verbrauch:

  • Testverbrauch min:  – nicht geprüft!
  • Testverbrauch max: – nicht geprüft!
  • Testverbrauch Schnitt: 8,8l auf 100km (538 km gef.)

[/arrowlist]

[checklist]

Das war perfekt:

  • Sitzposition und Sitzgefühl
  • Das gesamte Platzangebot
  • Die gute Dämmung des Motors

[/checklist]

[badlist]

Das habe ich vermisst:

  • Xenonlicht. Gibt es erst in der Vision-Ausstattung.

Fahrbericht KIA Sorento Fazit

Bewertung:

[one_half last=“no“]

Komfort – 18 von 25 Punkten

[arrowlist]

  • Federung leer:  4 von 5 Punkten
  • Federung beladen:  5 von 5 Punkten
  • Fahrgeräusche innen: 3 von 5 Punkten
  • Serien-Ausstattung: 4 von 5 Punkten
  • Assistenzsysteme: 2 von 5 Punkten

[/arrowlist][/one_half]

[one_half last=“yes“]

Fahrverhalten – 15 von 25 Punkten

[arrowlist]

  • Kurvenhandling: 3 von 6 Punkten
  • Stabilität V/Max:  5 von 6 Punkten
  • Fahrspaß subjektiv: 2 von 3 Punkten
  • Beschleunigung: 2 von 4 Punkten
  • Grenzbereich: 3 von 6 Punkten

[/arrowlist]

[/one_half]

[one_half last=“no“]

Kosten – 19 von 25 Punkten

[arrowlist]

  • Grundpreis: 6 von 6 Punkten
  • Aufpreisliste:  5 von 6 Punkten
  • Verbrauch: 4 von 6 Punkten
  • Wartung: 2 von 3 Punkten
  • Wertverlust: 2 von 4 Punkten

[/arrowlist][/one_half]

[one_half last=“yes“]

Antrieb – 18 von 25 Punkten 

[arrowlist]

  • Laufkultur des Motors: 4 von 6 Punkten
  • Beschleunigung: 3 von 5 Punkten
  • Höchstgeschwindigkeit: 2 von 4 Punkten
  • Getriebe: 4 von 4 Punkten
  • Traktion: 5 von 6 Punkten

[/arrowlist]

[/one_half]

Kia Sorento Fahrbericht Seite 3 Heckansicht

Punktzahl gesamt: 70 / 100 Punkten

Fahrbericht KIA Sorento 2.2 CRDI –  Das Fazit:

Ein großer KIA der dank dem deutschen Styling von KIA-Chefdesigner Peter Schreyer so ganz und gar nicht fernöstlich wirkt. Zudem fährt sich der große KIA SUV ohne Fehl und Tadel. Komfortabler sind seine Mitbewerber auch nur in Nuancen. Direkter nur die sportlichen Varianten der Premium-Mitbewerber und sicherer? Auch der große Sorento hat 5-Sterne im Euro-NCAP Crashtest und lässt sich mit Spurhalte- und Spurwechsel-Assistent ausrüsten.

Die Verarbeitung im Innenraum und auch die verwendeten Materialien, auch hier wirkt nichts billig. Woher also dann dieser unverschämt günstige Kaufpreis von unter 40.000 €?

Zumal der Sorento, wie alle anderen KIA auch, zusätzlich mit einer Garantie über sieben Jahre ausgeliefert wird.

Wer auf große SUV steht, der findet im KIA Sorento einen attraktiven Großstadt-SUV zu einem noch attraktiveren Preis!

…zu den technischen Daten… >>>

Seite 1 | Seite 2 |  Vorteile & Nachteile | Technische Daten | Galerie

___________________________________ 

Vielen Dank an den Automobil-Hersteller KIA für die Bereitstellung des Testfahrzeuges!
Text/Foto: Bjoern Habegger | auto-bloggerei.de | 2013 |  by-nc-nd

[one_half last=“no“]


[/one_half][one_half last=“yes“]


[/one_half]

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

1 Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen