Achtung Pollenflug

Haaatschiiiii…Haaatschiiii…Die Heuschnupfensaison startet und bringt Ungemach für Allergiker.

Die abrupte Wetteränderung von Frost auf Frühling sorgt zwar für angenehme Temperaturen, bringt aber für Allergiker bereits ersten Kontakt mit Pollen. Die Folgen sind zu hören und zu sehen: lautes Niesen sowie rote Augen. Keine Frage, die Heuschnupfensaison hat begonnen. 

Heuschnupfengeplagte, die mit dem Auto unterwegs sind, sollten nun einige Vorsichtsmaßnahmen treffen, wollen sie nicht während eines Nies-Schnupfen-Juck-Anfalls das Steuer verreißen oder einige Zeit im Blindflug fahren. Denn schon bei Tempo 50 legt man während einer Niesattacke rund 20 Meter zurück, ohne dass man sich auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren kann. 

Moderne Fahrzeuge verfügen über Innenraumfilter. Die sieben unter anderem Pollen, Staub und Schmutz aus der Luft, bevor sie in die Fahrgastzelle gelangen. Der Filter sollte am besten jährlich, spätestens aber alle 15.000 bis 30.000 Kilometer, gewechselt werden. Der Beginn der Heuschnupfensaison ist ein guter Zeitpunkt, dies erledigen zu lassen. Während der Fahrt bleiben die Fenster zusätzlich am besten geschlossen, um die Pollen am Eindringen zu hindern. Außerdem sollten Autofahrer pollenkontaminierte Jacken, Mäntel, Taschen und Einkaufskörbe vor Fahrbeginn möglichst im Kofferraum verstauen.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts