Audi SQ5 TDI: Sauberer unterwegs

Der Audi SQ5 TDI geht im kommenden Jahr mit modernisierter Abgasreinigung an den Start. Die Leistung schrumpft zwar, dafür verbessert sich jedoch der Durchzug. 

Nach den Standardmodellen hat Audi nun auch die sportlichste Diesel-Variante des Q5 geliftet. Der 3,0-Liter-Sechszylinder des SQ5 TDI erfüllt nun dank neuer SCR-Katalysatorentechnik die Anforderungen der kommenden Abgasnorm, büßt aber leicht bei der nominellen Leistung ein. Statt 255 kW/347 PS stehen nun 251 kW/341 PS im Datenblatt.

Das maximale Drehmoment bleibt mit 700 Nm konstant, dank eines flotter ansprechenden Turboladers liegt es nun aber bereits bei 1.750 statt 2.500 Touren an. Für geringen Verbrauch sollen wie gehabt 48-Volt-Mildhybridtechnik und ein elektrischer Verdichter sorgen. Die Kraftübertragung besorgt eine Achtgangautomatik, Allradantrieb ist ebenfalls Serie. Auf Wunsch ist ein Sportdifferenzial zu haben.

Die Designer haben dem Mittelklasse-SUV darüber hinaus leichte Designänderungen verpasst. Auffälligste Neuerung sind die Rückleuchten in OLED-Technik. In Deutschland kommt der SQ5 TDI im ersten Quartal 2021 zum Händler. Den Einstiegspreis gibt Audi trotzdem noch mit 16 Prozent Mehrwertsteuer an; er liegt bei 68.138 Euro. Das entspricht 69.900 Euro bei 19 Prozent Mehrwertsteuer.

 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts