Bugatti Chiron Sport „Les Légends du Ciel“

In der Frühzeit der über 100-jährigen Geschichte der Marke Bugatti war die Fliegerei ein wichtiges Thema. Das greift nun ein Sondermodell des Chiron auf.

Bugatti legt vom Chiron Sport eine limitierte Version namens „Les Légends du Ciel“ auf, die in einigen Ausstattungsdetails Bezug zur Luftfahrt-Vergangenheit der Marke nimmt. 20 Einheiten des 1.103 kW/1.500 PS starken Sonder-Boliden sollen zum Stückpreis von rund 3,4 Millionen Euro entstehen.

Bei der mattgrauen Außenlackierung „Gris Serpent“ handelt es sich laut Bugatti um eine neuzeitliche Auslegung von Flugzeuglackierungen der 1920er-Jahre. Mittig erstreckt sich ein weißer Streifen über die Gesamtlänge des Chiron, während die Sichtcarbon-Seitenschweller eine Tricolore-Lackierung tragen. Auch am Fahrzeugheck und bei der Motorabdeckung wurde Sichtcarbon verwendet. Eine weitere Besonderheit ist eine im 3D-Druck gefertigte Blende für die Auspuffendrohre aus Iconel. Das Kühlergrillgitter besteht aus laserbeschnittenem Aluminium und zitiert das Muster der Steppnähte der Ledersitze, die an eine Luftparaden-Formation erinnern sollen.

 

Das hellbraune Leder im Innenraum ist naturbelassen und als Reminiszenz an die Ausstattung historischer Flugzeuge gedacht. Für einen Kontrast zur Tierhaut sorgen die vielen Aluzierteile im Cockpitbereich. In den Türinnenverkleidungen finden sich handskizzierte Rennszenen aus der Frühzeit der Fliegerei. Türeinstiegsleuchten projizieren zudem das Editionslogo des „Les Légends du Ciel“ auf den Boden. Optional bietet Bugatti ein zweiteiliges Glasdach an, das wie bei früheren Fliegern den Blick in den Himmel freigibt.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts