Cupra Formentor

Cupra schiebt den Basisbenziner für den Formentor nach. Der Motor hat zwar nur halb so viel PS wie das bislang erhältliche Triebwerk, soll aber trotzdem Fahrspaß bereiten.

Die sportliche Seat-Tochter Cupra rundet das Motorenangebot ihres ersten eigenständigen Modells Formentor nach unten ab. Das coupéhafte SUV ist nun mit dem 110 kW/150 PS starken 1.5 TSI als Einstiegsbenziner erhältlich. Der Standardspurt gelingt in 8,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist mit 204 km/h angegeben. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,4 bis 5,5 Litern. Interessenten müssen in Kombination mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe rund 30.700 Euro investieren. Die Version mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kostet rund 32.450 Euro. Im Preis enthalten sind unter anderem 18-Zöller, Sportlenkrad, Sportsitze, abgedunkelte Scheiben, LED-Leuchten sowie verschiedenen Fahrprofile und zahlreiche Assistenten.
Der bislang einzig angebotene Motor, der 2.0 TSI 4Drive mit 228 kW/310 PS, markiert die Topvariante und steht mit rund 44.000 Euro in der Preisliste.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts