Das AMG-Hypercar im Detail fotografiert

 Der kommende Supersportwagen von Mercedes-AMG wird den Namen „One“ tragen. Die Bezeichnung steht nach Angaben der Daimler-Sportwagentochter für den Anspruch, Formel 1-Hybrid-Technologie auf die Straße zu bringen. Die Auslieferung des Hypercars steht für 2019 an, alle 275 Exemplare sind bereits für einen siegenstelligen Betrag verkauft.

Der zweisitzige Bolide war erstmals als Studie auf der IAA 2017 vorgestellt worden, damals noch unter der vorläufigen Bezeichnung „Project One“. Mit technischen Daten hält der Hersteller sich weiterhin zurück. Klar ist aber, dass unter der Karbon-Karosserie des Coupés ein aus dem eigenen Formel-1-Rennwagen übernommener 1,6-Liter-V6-Turbo arbeiten wird, den vier Elektromotoren unterstützen und eine Systemleistung oberhalb von 1.000 PS ermöglichen.

Der Mercedes-Bolide in Le-Mans-Optik ist unter anderem gegen Konkurrenten wie den Porsche 918 und den La Ferrari positioniert. Außerdem reihen sich in Kürze Modelle wie Aston Martin Valkyrie und McLaren Speedtail in die Reihe der Straßensportler mit extremer Rennsport-Technik ein.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts