Das doppelte Flottchen

So langsam verschwinden bei BMW die Sechszylinder und die aufgeladenen 4 Zylinder übernehmen den Antrieb, quer durch das gesamte Modellangebot. Der BMW X3 xDrive28i ist der nächste der die neue Motorengeneration aus TwinScroll Turbolader Motoren erhält.  Als Basis dient ein 2 liter 4 Zylinder der durch das intelligente Packaging auf 245PS und 350Nm kommt. Neben den gesteigerten Leistungswerten ist es aber vor allem die Senkung der Verbrauchs- und Emissionswerte auf die man in München stolz verweist. 

Im Schnitt 17% sparsamer als der Vorgänger ist der neue TwinScroll-Motor. Verbaut wird neben dem Motor das neue 8-Stufen Automatikgetriebe das die Kraft an den xDrive Allradantrieb weitergibt.  

Auf Moderne Assistenzsysteme muss nun kein X3-Fahrer mehr. Mit dem Technik-Update unter der Motorhaube landen auch Sicherheits-Goodies im Fahrer-Orientierten Cockpit. Neben Spurverlasswarnern und Abstandskontrolle gibt es auch eine Verkehrsschild-Erkennung.

Noch eine Nummer heftiger zur Sache geht es im neuen BMW X5 M Sport. Der erste Diesel-M wird in  einem  SUV von einem 381PS starken Tri-Turbo-Reihensechszylinder Motor  angetrieben. Der Name des Diesel-Biests: BMW X5 M50d.

Eine gute Nachricht für Frost-Empfindliche Sportfahrer: Die Lenkradheizung gibt es im X5 ab sofort auch für das M Lederlenkrad 😉

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts