Der Brabus Rocket 900 – ziemlich abgehoben

Die Basis für den Brabus Rocket 900 ist der viertürige Mercedes-AMG GT

Bislang war Tesla der einzige Autohersteller mit richtig abgehobenen Plänen, jetzt gibt es allerdings Konkurrenz, und zwar von Brabus. Elon Musk hat seine „Falcons“ (Falken) und damit echte Raketen, Brabus hat ebenfalls eine Rakete, die ist aber auf der Straße unterwegs und nicht im All zu Hause.

Musk muss die Aufmerksamkeit teilen

Sollte Elon Musk die nächste „Falcon“ Rakete in die Umlaufbahn jagen, dann ist ihm die Aufmerksamkeit der ganzen Welt gewiss. Jetzt sieht es so, als ob die Welt auf ein anderes Highlight schauen wird. Diesmal sind es keine Astronauten, die im Mittelpunkt stehen, sondern es ist die PS-Welt. Mit dem Rocket rollt Brabus nun einen neuen Wagen ins Blitzlichtgewitter. Dieser Wagen braucht keine Startrampe in Cape Canaveral, er gehört auf die Straße, die für seinen Auftritt nach Möglichkeit lang und vor allem leer sein sollte.

Ein Auto der Superlative

Die Basis für den neuen Brabus Rocket 900 ist der Mercedes-AMG GT mit vier Türen. Das Original hat beim besten Willen nicht das Zeug zum Sportwagen mit Format, auch aus dem Schatten des zweitürigen Pendants zu treten, will nicht so recht gelingen. Der Brabus Rocket 900 kann über solche Dinge nur lachen. Ein Jahr dauerte die Entwicklung und jetzt ist aus dem unscheinbaren Entchen ein stolzer Schwan geworden. Der Rocket 900 muss die Konkurrenz wie den Porsche Panamera oder den Maserati Quattroporte nicht fürchten, er stiehlt jedem flachen Wagen aus Italien locker die Show.

Breit und imposant

21 Zoll haben die Vorderreifen und 22 Zoll die Hinterreifen, aber über allem thront ein mächtiger Heckflügel, der es mit einer Boeing aufnehmen kann. Der Rocket hat einen Achtzylinder Motor mit 4,5 Liter Hubraum sowie zwei eigene Turbos mit höherem Ladedruck und zwei Benzinpumpen. Diese Ausstattung sorgt für eine Leistung von 900 PS und beim Kick-down geht der Brabus Rocket 900 tatsächlich ab wie eine Rakete. Wer einen haben möchte, muss sich beeilen, denn es werden nur zehn Stück gebaut.

Total
0
Shares
Related Posts