Elektro-Transporter

Der Diesel bleibt der dominierende Motor bei Lieferwagen. Doch der E-Antrieb holt auf.  

Elektrische Antriebe legen auch im Lieferwagen-Segment zu. Im vergangenen Jahr wurden dem Branchenverband ACEA zufolge in der EU 28.597 rein batteriebetriebene leichte Nutzfahrzeuge zugelassen, 26 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Hybridmodelle legte um 175 Prozent auf 12.698 Einheiten zu. Die Marktanteile beider elektrifizierter Antriebsarten lagen bei 2 Prozent beziehungsweise 0,9 Prozent. Wichtigster Motor bleibt mit einem Marktanteil von 92,4 Prozent der Diesel; die Neuzulassungen sanken im Corona-Jahr allerdings um 17 Prozent auf 1,33 Millionen Einheiten.  

Die größten Märkte für rein elektrische Transporter in der EU waren Deutschland mit 8.830 Neuzulassungen und Frankreich mit 9.209 Einheiten. In beiden Ländern sitzen auch große Hersteller der entsprechenden Fahrzeuge wie Renault, PSA und Daimler. Weitere wichtige Märkte sind Schweden, Irland und die Niederlande. Kaum eine Rolle spielen Batterie-Transporter hingegen in den östlichen EU-Staaten sowie in Griechenland und Zypern.  

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts