Fiat 500 – Rockig weiter

Es muss nicht immer ein Sondermodell sein, um den Cinquecento aufzufrischen. Fiat setzt auf Musik.

Zum neuen Modelljahr erweitert Fiat die Ausstattungslinien des 500 und des Cabrio 500C. Neben Pop, Lounge und Sport stehen nun mit Star und Rockstar zwei weitere Komfortniveaus zur Wahl. Mindestens 16.790 Euro müssen Kaufinteressenten für die neuen Varianten jeweils anlegen. Für die entsprechenden Cabrio-Linien berechnet Fiat wie gehabt 2.600 Euro Aufpreis. Im Preis inklusive ist für sechs Monate ein kostenloser Zugang zum Streamingdienst Apple Music.

Beide Ausstattungsversionen verfügen unter anderem über das Infotainmentsystem Uconnect 7. Es ermöglicht mittels Apple CarPlay und Android Auto die Einbindung von Smartphones. Zum Serienumfang zählen auch 16-Zoll-Alus, ein 7-Zoll großes Farbdisplay, spezielle Sitzbezüge, ein höhenverstellbarer Fahrersitz sowie ein festes Glasdach für den Fiat 500. Außerdem hat Fiat neue Metallic-Lacktöne zur Individualisierung aufgenommen. Kunden können zudem bei der Farbgestaltung des Armaturenbretts unter zwei verschiedenen Farben wählen.

Als Basismotor für die neuen Ausstattungslinien fungiert der 51 kW/69 PS starke 1,2-Liter-Vierzylinder. Für den 0,9-Liter-Zweizylinder-Turbo mit 63 kW785 PS werden mindestens 18.290 Euro fällig. Die Preisliste startet für den Basis-500 ab 12.990 Euro.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts