Ford Fiesta ST Edition

Wer mit dem Ford Fiesta ST auf die Jagd nach Rundenzeiten gehen will, kann nun eine rennstreckenoptimierte Variante wählen. Die wartet vor allem mit speziellen Fahrwerkskomponenten auf.  

Ford stimmt den Fiesta ST für die Rennstrecke ab. Als Sondermodell „Edition“ ist der nachgeschärfte Dreitürer ab sofort zu Preisen ab 33.000 Euro bestellbar. Zur Ausstattung zählen ein in Zug- und Druckstufe einstellbares Edelstahl-Gewindefahrwerk mit drei verschiedenen Fahrprogrammen, gewichtsoptimierte 18-Zoll-Felgen und eine „Sportmodus“-Taste auf dem vom Schwestermodell Puma ST übernommenen Sportlenkrad. Auf Wunsch ist ein mechanisches Sperrdifferential von Quaife zu haben.

Optisch setzt sich die Spezialauflage unter anderem durch die blaue Speziallackierung und schwarze Akzente am Kühlergrill sowie Innenraum-Zierteile im Carbon-Look vom Standard-ST ab. Unverändert bleibt dessen 147 kW/200 PS starker 1,5-Liter-Dreizylinderbenziner. Der Aufpreis für die „Edition“ liegt bei rund 9.000 Euro.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts