Golf 8 GTD bestellbar: Sportlich – auch beim Preis

Rund 29.000 Euro kostete 2013 der Golf VII als GTD. Heute muss man für den Nachfolger deutlich mehr hinblättern. Dafür macht der Dieselsportler auch einiges besser als bisher.

Zu Preisen ab rund 38.100 Euro nimmt VW ab sofort Bestellungen für die Neuauflage des Golf GTD entgegen. Die sportliche Dieselvariante des Golf 8 bietet im Gegenzug einen 147 kW/200 PS und 400 Newtonmeter starken Zwei-Liter-TDI in Kombination mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Der Sprint auf 100 km/h dauert 7,1 Sekunden, maximal sind 245 km/h möglich. Den Spritkonsum gibt VW mit 4,4 Litern an. Zum Vergleich: Der Golf VII GTD mit 135 kW/184 brauchte 7,5 Sekunden und erreichte 230 km/h bei ähnlich niedrigem Verbrauch. Niedriger als bisher sollen hingegen die Stickoxid-Emissionen dank Twindosing-Technologie mit zwei Kats und zweistufiger Harnstoff-Einspritzung sein.

Optisch kennzeichnen den GTD unter anderem Seitenschweller, Dachkantenspoiler, Diffusor mit Doppelendrohr, 17-Zoll-Räder, eine um 1,5 Zentimeter abgesenkte Karosserie sowie LED-Leuchten rundum samt Lichtleiste zwischen den Scheinwerfern. Innen gibt es Sportsitze mit Stoffbezügen im Karodesign, Sportlenkrad, ein digitales Kombiinstrument im 10-Zoll-Format, Carbon-Akzente und eine „pulsierende“ Start-Stopp-Taste. Die Serienausstattung umfasst ferner eine elektronische Differenzialsperre, Progressivlenkung, Fahrprofilauswahl, Sprachbedienung, induktive Ladefunktion für Smartphones sowie Assistenzsysteme wie Verkehrszeichenerkennung und Spurhalter.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts