Grün ist die Hoffnung

Der Verkauf von Autos fast aller Farben bricht ein. Lediglich Grün stemmt sich gegen den Minustrend.  

Grün liegt im Trend. Zumindest, was Autofarben angeht. Während die Zahl der schwarzen, grauen und weißen Neuwagen im Gleichklang mit dem Gesamtmarkt sinkt, hat die Zahl der neu zugelassenen grünen Pkw seit Jahresanfang um 5,2 Prozent zugelegt, wie aus einer Statistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hervorgeht. Allerdings reicht es mit 5.640 Neuzulassungen in zwei Monaten weiterhin nur für Rang sechs in den Lack-Charts, deutlich hinter Blau (minus 20 Prozent) und Rot (minus 34 Prozent). Insgesamt wurden im Januar und Februar 364.103 Pkw in Deutschland neu zugelassen – 25 Prozent weniger als vor Jahresfrist.  

Eine Erklärung für den Grün-Trend liefert die KBA-Statistik nicht. Anderen Untersuchungen zufolge ist die Farbe vor allem bei Fahrern von Mini- und Citroen-Modellen beliebt – beide Marken büßten in den ersten zwei Monaten aber bei den Neuzulassungen zweistellig ein. Zulegen konnten lediglich Smart und Tesla. Letzterer bietet allerdings überhaupt keine grünen Autos an; Kunden haben lediglich die Wahl zwischen Weiß, Schwarz, Silber, Blau und Rot. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts