MG Motor Deutschland

Bislang hat MG vor allem mit der Ankündigung neuer Modelle für Aufsehen gesorgt. Nun gibt es auch offizielle Händler in Deutschland.  

Der chinesische Autohersteller MG hat mit dem Neuwagenverkauf in Deutschland gestartet. Seit Januar hat MG Motor Deutschland 20 Standorte am Netz, wie die Fachzeitschrift „kfz-betrieb“ berichtet. Weitere sollen folgen. Ziel des Importeurs ist es dem Bericht zufolge, künftig in jeder Stadt über 100.000 Einwohner einen Stützpunkt zu haben. Rund 80 davon gibt es in Deutschland. Neben Mehrmarkenhändlern soll es auch Exklusivbetriebe geben, zudem sind Flagships-Stores in Innenstädten geplant.  

Die ehemals britische Marke MG ist mittlerweile im Besitz des chinesischen SAIC-Konzerns, der die Fahrzeuge bereits seit längerem im Vereinigten Königreich anbietet. In Kontinentaleuropa will sich MG als Elektroautomarke positionieren und nur Autos mit Stecker verkaufen. Aktuell besteht das Programm aus zwei SUVs, dem reinen E-Modell ZS EV sowie dem Plug-in-Hybriden EHS. Im Laufe des Jahres soll mit dem Marvel R ein weiteres SUV hinzukommen, zudem ist ein Kompakt-Kombi namens MG5 angekündigt. Die Modelle werden in China bereits unter der Marke Roewe angeboten, die auch zahlreiche weitere E-Modelle mit möglichen Europa-Ambitionen im Programm hat. Für das Jahr 2025 haben die Chinesen das Ziel ausgegeben, 100.000 Autos europaweit zu verkaufen. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts