Neue Rekordmarke bei Ökostrom – Anteil steigt auf 44 Prozent

Shell setzt auf Stromtankstellen – Laden statt zapfen

Für die Mobilitätswende braucht es vor allem Ökostrom. Derzeit befindet sich Deutschland diesbezüglich auf einem guten Weg.

Der Anteil der Ökostrom-Produktion in Deutschland ist durch Sonnen- und Windenergie im ersten Halbjahr 2019 auf 44 Prozent gestiegen. Wie das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung (ZSW) mitteilt, haben damit die Erneuerbaren gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 um fünf Prozentpunkte zugelegt. Das ZSW macht  vor allem besondere Witterungsverhältnisse für den Anstieg verantwortlich. So lagen die Winderträge in allen Monaten auf hohem Niveau, im März wurde sogar ein neuer Windrekord erreicht. In Hinblick auf den Mobilitätswandel ist das eine erfreuliche Entwicklung, denn die Ökobilanz kommender Elektroautos hängt vor allem auch vom Anteil regenerativer Energiequellen im Strommix ab.

Der Ökostrom-Anteil in Deutschland wächst
Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts