Nissan Qashqai

Nissan hält den Startpreis des Qashqai deutlich unter der 30.000-Euro-Marke. Die Serienausstattung umfasst trotzdem unter anderem LED-Licht.  

Zu Preisen ab 25.790 Euro ist ab sofort die neue Generation des Nissan Qashqai bestellbar. In der Basisvariante wird der kompakte Crossover von einem 103 kW/140 PS starken 1,3-Liter-Turbobenziner angetrieben, alternativ ist ab 31.530 Euro eine Ausbaustufe mit 116 kW/158 PS zu haben, die auch mit Allradantrieb kombinierbar ist (38.030 Euro). Im kommenden Jahr stößt das E-Power-Modell mit seriellem Hybridantrieb zum Angebot.  

Die niedrigste Ausstattungsstufe „Visia“ bietet unter anderem LED-Scheinwerfer, Klimaanlage und 17-Zoll-Stahlfelgen, in der nächsthöheren Linie „Acenta“, sind die Räder aus Aluminium, dazu kommen Klimaautomatik und Infotainmentsystem. Insgesamt stehen fünf Level zur Wahl, das höchste, „Tekna+“, wartet unter anderem mit Panorama-Glasdach und Ledersitzen auf.  

Zum Marktstart legt Nissan eine „Premiere Edition“ zu Preisen ab 35.440 Euro auf, die Head-up-Display, einen Stau-Assistenten mit Stop-and-Go-Funktion sowie Zweifarb-Karosserie bietet. Für den Antrieb stehen alle Varianten des 1,3-Liter-Motors zur Verfügung. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts