Opel Corsa-e – Elektrisch für 30.000 Euro

Der elektrisch angetriebene Opel Corsa-e kommt Anfang nächsten Jahres zum Preis eines gut ausgestatteten Astra-Diesels auf den Markt.

SP-X/Rüsselsheim. Opel bleibt mit seinem Elektro-Kleinwagen unter der 30.000-Euro-Grenze. Der ab Anfang 2020 ausgelieferte Corsa-e wird in der Basisausführung 29.900 Euro kosten und unter anderem über Klimaautomatik, Frontkollisionswarner und Spurhalteassistent verfügen. Am oberen Ende der Ausstattungsliste steht die First Edition. Hier sind für 32.900 Euro auch LED-Scheinwerfer, 17-Zoll-Aluräder, eine Zweifarblackierung und ein volldigitales Cockpit an Bord. Der Preis dürfte sich mittels der nun wohl verlängerten E-Auto-Prämie um jeweils 4.000 Euro drücken lassen.

Den Antrieb übernimmt in beiden Fällen ein 100 kW/136 PS starker E-Motor, der von einer 50-kWh-Batterie mit Strom versorgt wird. Die Kapazität reicht für bis zu 330 Kilometer Fahrt (WLPT), die maximale Ladeleistung liegt bei 100 kW. Seine Technik teilt sich der Fünftürer unter anderem mit dem Peugeot e-208, der parallel auf den Markt kommt. Zu den weiteren Wettbewerbern zählen Renault Zoe und Honda E.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts