Porsche Macan

Neben einem Verbrenner-Macan bietet Porsche künftig parallel auch ein elektrisches Modell an. Das folgt mit mehr als einem Jahr Abstand.  

Porsche baut künftig zwei verschiedene Macan-Modelle. Neben der für das laufende Jahr geplanten gelifteten Benziner-Variante wird es ab 2023 eine vollelektrische Ausführung geben. Die basiert auf der gemeinsam mit Audi entwickelten PPE-Elektro-Plattform und nutzt eine Spannung von 800 Volt. Beide Modelle werden in Deutschland zunächst parallel angeboten.  

Porsche Macan 6

Wie schon von der Elektro-Limousine Porsche Taycan dürfte es vom Macan einen Audi-Ableger geben. Das möglicherweise Q6 E-Tron genannte Modell könnte kurz nach seinem Stuttgarter Verwandten an den Start gehen.  

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts