Renault Scénic – Schwarz und komfortabel

Renault legt ein Sondermodell des Scénic auf. Und packt fast alles an Bord, was die Optionsliste hergibt.

SP-X/Brühl. Mit schwarzen Designakzenten und umfangreicher Ausstattung warten die „Black Edition“-Sondermodelle von Renault Scénic und Grand Scénic auf. Bei den beiden Kompakt-Vans sind die 20-Zoll-Felgen, der Dachhimmel und die Scheinwerfereinfassungen in Schwarz gehalten, zur Ausstattung zählen außerdem LED-Scheinwerfer, Panorama-Glasdach, Kunstleder-Alcantara-Sitze und ein Bose-Soundsystem. Für Sicherheit sorgen unter anderem Spurhaltehelfer, Totwinkelwarner und Notbremsassistent. Die Preisliste startet bei 33.290 Euro für den Scénic mit dem 103 kW/140 PS starken 1,3-Liter-Turbobenziner, die Langversion Grand kostet 1.200 Euro mehr.

Der Scénic und sein längeres Schwestermodell sind seit Ende 2016 auf dem Markt, die Basisvarianten gibt es aktuell ab 21.400 Euro.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts