Rollstuhlgerechte Fahrzeuge im Abo

Wer nur kurzfristig auf einen Rollstuhl angewiesen ist, kann nun ein rollitaugliches Fahrzeug abonnieren. Das geht schneller als Kaufen. Man muss aber auf ein paar Details achten

Menschen, die zeitlich begrenzt ein behindertengerechtes Fahrzeug benötigen, können ein solches mittels eines Auto-Abos schnell und unkompliziert buchen. Die Plattform Vivelacar bietet in Zusammenarbeit mit dem Umbauspezialisten Activa zum Beispiel einen rollstuhlgerechten Citroen Berlingo für eine monatliche Aborate von rund 400 Euro an. Im Preis sind alle Fixkosten wie etwa Versicherung, Steuern, Anmeldung oder Wertverlust enthalten, nur die Treibstoffkosten gehen extra. Der günstige Tarif beinhaltet allerdings nur 200 Freikilometer. Wer mehr fährt, muss pro zusätzlichen Kilometer 1,51 Euro bezahlen. Oder man wählt einen Tarif mit höherer Kilometerleistung. Die monatliche Abogebühr steigt zum Beispiel mit 500 Freikilometern auf 864 Euro. Das Unternehmen offeriert sechs verschiedene Kilometerpakete, die kostenlos monatlich gewechselt werden können.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts