Skoda Scala – Demnächst auch mit Erdgas

Erdgas-Autos emittieren weniger CO2 als Benziner. Das tut der Umwelt gut und den Flottenverbräuchen der Hersteller. Das sieht auch Skoda so.

Ende des Jahres erweitert Skoda das Motorenangebot des Scala um eine Erdgasvariante. Der tschechische Kompakte fährt als G-Tec mit einem 1,0-Liter-Dreizylinder mit 66 kW/90 PS und 160 Nm vor. Unterflurig sind drei Erdgastanks untergebracht, die insgesamt knapp 13,8 Kilogramm CNG fassen. Der für den Erdgasvortrieb optimierte Motor kommt damit ca. 410 Kilometer weit. Ein 9 Liter großer Benzintank ermöglicht eine Weiterfahrt um rund 220 Kilometer, sollte der Erdgasvorrat aufgebraucht sein. Preise nennt Skoda noch nicht, es dürften aber rund 18.500 Euro für die Basisversion fällig werden.

Ende des Jahres erweitert Skoda das Motorenangebot des Scala um eine Erdgasvariante
Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts