Smart eSUV Konzept

In den Nullerjahren gab es bei Smart bereits konkrete Pläne, ein SUV-Modell namens Formore einzuführen. Nächstes Jahr wird dieses Vorhaben Wirklichkeit, unter allerdings völlig neuen Rahmenbedingungen.

Die 2019 in ein Joint Venture zwischen Mercedes und dem chinesischen Autobauer Geely überführte Kleinwagenmarke Smart wird im September auf der IAA Mobility ihr erstes SUV-Modell vorstellen. Das offiziell als Studie deklarierte eSUV Konzept gibt Ausblick auf ein vermutlich 2022 verfügbares Serienmodell sowie auf eine grundlegende Transformation von der Ein-Auto-Marke im Mikro-Segment zu einem Anbieter mit breitem Portfolio und größeren Modellen. 

Smart eSUV Konzept 6

Der seriennahe eSUV steht auf Geelys rein elektrischer SEA-Plattform. Trotz progressiver Details wie versenkten Türgriffen soll es als Smart dennoch erkennbar bleiben. Teil der Transformation von Smart wird außerdem ein neuer Direktvertrieb der Fahrzeuge sein. Mit der Vorstellung des SUV gibt Smart seine bisherige solitäre Position als Hersteller von Autos mit kleiner Verkehrsfläche speziell für den urbanen Raum auf und steigt in den Wettbewerb kleiner und kompakter SUVs ein.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts