Transporter stabilisieren Gesamtmarkt

Die Nachfrage nach Lkw und Bussen bleibt schwach. Die Transporter-Zulassungen konnten jedoch zuletzt leicht zulegen.

Europas Nutzfahrzeugmarkt hat sich im Oktober stabilisiert. Mit 174.743 Neuzulassungen lag die Zahl der neuen Lkw, Transporter und Busse laut dem Branchenverband ACEA nur um 1,2 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Die Bilanz des laufenden Jahres fällt mit 1,28 Millionen Neuzulassungen und einem Minus von 22,2 Prozent weiterhin negativ aus.

Gefragt waren im Oktober vor allem die Transporter. 144.884 Neuzulassungen entsprachen einem Zuwachs von 0,7 Prozent. In den anderen Nutzfahrzeug-Segmenten blieb die Nachfrage gering. Die Zahl der neuen Schwer-Lkw sank um 9,8 Prozent auf 20.858 Einheiten, für die leichten Modelle stand ein Minus von 9,5 Prozent auf 25.398 Fahrzeuge in der Bilanz. Die Busse verloren 12,6 Prozent und kamen auf 2.461 Neuzulassungen.

 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts
#quattro
Mehr lesen

#quattro

Unterwegs über die Alpenpässe der italienischen Schweiz. 306 PS aus dem röhrenden Fünfzylinder des kurzen Sport-Quattro. Im Bild…