Vorsicht Wildwechsel

Ende März gilt wieder die Sommerzeit. Auf Autofahrer müssen sich auf Begegnungen mit Wildschweinen und Co. einstellen.

In der Nacht zum 28. März endet die Winterzeit und die Uhren werden um eine Stunde auf Sommerzeit vorgestellt. Durch das Vordrehen der Uhren bleibt es vorrübergehend morgens wieder länger dunkel. Dadurch ist das Risiko groß, in der Morgendämmerung auf Tiere zu treffen. Vor allem auf Landstraßen sollten Autofahrer daher besonders aufmerksam sein und schon im Vorfeld auf Straßenschilder achten, die auf Gefahrenstellen durch Wildwechsel hinweisen.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts